Skip to main content

Jacken & Mäntel


In puncto Outdoor sind natürlich Jacken und Mäntel essentiell. Diesbezüglich beweist Napapijri eine positive und der Umwelt gegenüber respektvolle Einstellung. Bei den wärmenden Jacken wird mit synthetischem Eco-Fur gearbeitet. Der Anwendung von Daunen oder echtem Tierpelz entsagt Napapijri vollständig.
Besonders das Modell „Skidoo“ gibt es aktuell in zahlreichen Varianten. Verziert werden diese Jacken meist mit einem Fellkragen oder einer schlichten Kapuze. Tatsächlich ist das Modell „Skidoo“ so beliebt, dass viele Unternehmen der Modebranche darauf aus sind, diesen Schlupfblouson so detailgetreu wie möglich nachzuahmen.
Entscheidend ist bei Napapijri nicht nur der individuelle Look. Es darf natürlich modisch aussehen, muss zugleich aber auch mehr Wärme spenden, als auf den ersten Blick vermutet werden kann. Trendige Stoffjacken bestehen hier aus mehreren Schichten und praktischen Details, wie etwa einer Innentasche zur sicheren Aufbewahrung der eigenen Wertgegenstände.
Da sich Napapijri selbst als Label für sportliche und abenteuerlustige Menschen sieht, liegt das Hauptaugenmerk entsprechend darauf, die eigenen Grenzen zu erproben. Mit Mut wird der eigene Stil beibehalten, der stark von Vintage-Mode inspiriert wird. Dennoch wird sich immer größeren Schrittes von der rauen Expeditionsoptik entfernt. Erste Sommerkollektionen in Pastelltönen und frischen Farben sind ein Schritt in diese neue Richtung.